1

ASF Niedersachsen: Mehr Schutz und Hilfe für gewaltbetroffene Frauen

Die ASF in Niedersachsen stellt sich zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen an die Seite der Frauen und Mädchen, die unter Gewaltausbrüchen leiden und Schwierigkeiten haben, sich aus der jeweiligen Situation befreien zu können. Wir brauchen jede Hilfe und Unterstützung für diese Frauen, die notwendig ist, um die immer wieder erschreckenden Angriffe gegen Frauen und Kinder in den Familien wie auch in anderen sozialen Zusammenhängen zu verhindern.

Dazu braucht es, wie Bundesfamilienministerin Franziska Giffey angekündigt hat, einen Ausbau der Plätze in Frauenhäusern für Schutz suchende Frauen mit ihren Kindern. Einem bundesweit festgestellten Bedarf von ca. 15.000 Plätzen in Frauenhäusern steht ein Angebot von etwa 7000 Plätzen gegenüber. Hier gilt es dringend nachzusteuern.

Zudem unterstützt die ASF in Niedersachsen den Vorstoß der Familienministerin, klären zu lassen, wie ein Rechtsanspruch von gewaltbetroffenen Frauen auf einen Platz im Frauenhaus erwirkt werden kann.

In Zeiten der Pandemie ist es für von Gewalt bedrohten Frauen erheblich schwieriger geworden, Hilfe in Anspruch zu nehmen, hier ist Politik gefragt, zusammen mit den Fachleuten Lösungen zu finden. Dazu gehören Schulungen zur Sensibilisierung für das Thema für viele gesellschaftliche Gruppen, die Kontakt zu Familien haben wie Erzieherinnen, Lehrpersonal, Polizei, Behörden etc..

Gemeinsam muss es gelingen, das Thema nie aus dem Blick zu verlieren, damit Frauen und Kinder geschützt werden und Programme für gewaltbereite Männer greifen können.

Die ASF in Niedersachsen hat sich mit ihren Gliederungsgremien in den Bezirken immer wieder mit den Auswirkungen von geschlechtsspezifischer Gewalt gegen Frauen befasst und Anträge als Diskussionsanregungen sowie Umsetzungsvorschlägen eingebracht.

Am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen wird gegen die vielfältige Gewaltformen, denen Frauen auf der ganzen Welt ausgesetzt sind, erinnert und das Thema sichtbar gemacht.

Kontakt ASF Niedersachsen: 

Luzia Moldenhauer
Sprecherin ASF-Landesausschuss
E-Mail an die AsF